Nachlese "Kann man Agilität verordnen?"

Wednesday, September 14, 2016 - 10

Am 13.09.2016 forderte Thomas Jäger (naturalconsult) die Teilnehmer des Agile Tuesday heraus mit der Frage, ob man Agilität von oben “verordnen” könne.

 

Indem Thomas offen eine eigene Erfahrung mit “verordneter Agilität” teilte, stellte er Konflikte dar, die sich ergeben, wenn ein Team und seine Umgebung nicht nur aus "perfekten" (perfekt agile!?!) Player besteht.

 

Anschließend diskutierten die Anwesenden diskutierten die Anwesenden ihre vielfältigen Erfahrungen im Rahmen eines World Cafés anhand der folgenden Leitfragen:

  • Welche Fettnäpfchen bzgl. Selbstorganisation und Verbesserungsprozess habe ich schon erlabt?
  • Was könnte helfen? Was hat geholfen?
  • Welche Erkenntnisse ergeben sich daraus?

 

Nach drei angeregten Austauschrunden ergaben sich Erfolgsfaktoren und Aspekte aus verschiedenen Perspektiven als Voraussetzung für das Gelingen einer agilen Transition:

 

 

Insgesamt erlebten wir einen anregenden Abend, in dem der Austausch und das Teilen von Erfahrungen im Vordergrund standen.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere Thomas für die professionell gehostete Veranstaltung. 

 

 

Attachement: